#1

Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 01.12.2011 17:39
von Berry65 • Lichtgestalt | 946 Beiträge

um mal wieder ein wenig diskussionsstoff auszulegen, bei dem auch jeder etwas zu sagen haben müsste werfe ich jetzt mal eine recht simple frage in den raum: welche mod-band ist für euch die wichtigste, bzw. welches mod-stück?

für mich ist die frage ganz leicht beantwortet: wichtigste band: the jam / wichtigstes stück: eton rifles und going underground

und zwar nicht weil ich band und stücke besonders wichtig für die mod-bewegung halte, sondern weil sie für mich persönlich der entscheidende grund waren, mich überhaupt für mod zu interessieren. aber abgesehen davon finde ich das musikalische schaffen von the jam ziemlich grossartig, nach wie vor!!!


http://www.berry65.de
http://www.soulonely.de

nach oben springen

#2

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 01.12.2011 18:25
von Berman | 330 Beiträge

Bei mir war es eine 12" Platte von den Kinks die ich geschenkt bekommen hatte, 60's kram war zu dem Zeitpunkt nicht mein Ding aber den Song "I'm Not Like Everybody Else" fand ich beeindruckend und irgendwo hatte ich gelesen das Kinks ne Mod-Band war und so kam eins ins andere ;)

... für mich der Entscheidende Song mich mit Mod auseinander zu setzen...

nach oben springen

#3

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 01.12.2011 21:33
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Auf jeden Fall The Jam - alle Stücke!

nach oben springen

#4

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 01.12.2011 21:38
von Eff | 61 Beiträge

Selbstverständlich The High Numbers bzw. The Who. Auf einzelne Songs kann ich mich nicht festlegen, der ganze Kram von '64 - '66 kickt mich.

nach oben springen

#5

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 02.12.2011 14:21
von Dani4ka • Forumsgott | 1.076 Beiträge

Ich kam mit verschiedenen Soulnummern drauf und dann warens auch die High Numbers, die mich angeturnt haben.


You know me - I'm acting dumb. You know the scene - very humdrum. Boredom.

nach oben springen

#6

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 19.01.2012 09:55
von MrsPeel | 127 Beiträge

The Who und Small Faces.

Ich fand die Ende 50er Anfang 60er schon immer "die Zeit" (vielleicht durfte ich auch viel zu früh Fernsehen). Es ging darum anders zu sein und der Sinn für die Musik und gute/feine Kleidung ließ nichts anderes zu.

nach oben springen

#7

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 19.01.2012 15:20
von Berman | 330 Beiträge

Zitat von MrsPeel


(vielleicht durfte ich auch viel zu früh Fernsehen).



Diese Frage schoss mir letztens auch durch den Kopf,hab ich als Kind zu viele "Sledge Hammer" Folgen gesehen, naja: Typ,Anzug,Sonnenbrille,Raketenwerfer im Kofferraum etc. ,da ist der Weg zu den 60's, inklusive Musik, nicht weit...

nach oben springen

#8

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 19.01.2012 15:24
von MrsPeel | 127 Beiträge

Die beiden Aussagen sind unabhängig voneinander zu betrachten. Ansonsten wäre ich wohl zu Bud Spencer geworden. Ich habe in TV viel 60er Serien gesehen und war "gefangen".

nach oben springen

#9

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 22.01.2012 20:34
von Phong • Leser | 3 Beiträge

The Who-Love reign o`er me ( im Grunde der gesamte Quadrophenia Soundtrack und alles bis 1968)

The Kinks-Party Line

Booker T.&the M.G`s -Got to get you into my life( obwohl eigentlich alles:-))

Frankie Valli&the Four Seasons-The Night

Mod Revival

Squire-Walking down Kings Road

The Merton Parkas-Flat 19

The Jam-Alles

und

natürlich viel Northern Soul und 60`s Reggae (Studio One,Coxsone Dodd und Trojan Records)

nach oben springen

#10

RE: Wichtigste(s) Mod-Band/-Stück

in Music 22.03.2012 16:26
von darkwood667 • Leser | 5 Beiträge

Also für mich ging's los mit "Watch'a Gonna Do About It" von den Small Faces. - Nicht, dass ich damals schon dabei gewesen wäre, aber vor 25 Jahren war das einer meiner ersten Griffe in die 60's-Schatztruhe... und kickt bis heute! Ich würd's zwar eher auf einen Freakbeat / Garage, als auf einen Mod-Sampler packen, aber "what's mod?" - diese Frage wird wohl nie endgültig beantwortet werden...

Die Small Faces sind für mich DIE Mod-Band, weil sie (bis 67) am perfektesten die R&B/Soul-Roots der frühen 60er mit dem Beat verbanden - im Gegensatz zu The Who (die ich auch sehr schätze!) haben die Small Faces in vielen Songs den speziellen "Swing", der für mich das einzige Bindeglied der unterschiedlichen Mod-Spielarten ist.

Mod-Revival ist für mich ein Genre für sich. Da kommt man nicht um The Jam herum. Mein liebster Song: "Beat Surrender" - aber da gäb's einige...

nach oben springen

Abmelden
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardySophia
Forum Statistiken
Das Forum hat 1234 Themen und 9543 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen