#1

Bootsschuhe

in Style 25.07.2011 11:10
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Da ich in den Sommermonaten am liebsten Desert Boots trage, mir diese aber bei dem derzeitigen Schmuddelwetter nicht ruinieren will, bin ich auf den Trichter gekommen, mir Bootsschuhe anzuschaffen.

Hat evtl. jemand eine spezielle Empfehlung, was Marke, Modell, etc. angeht?

nach oben springen

#2

RE: Bootsschuhe

in Style 25.07.2011 18:01
von Berman | 330 Beiträge

Gummistiefel!
Die gibts sogar mit stylischen Motiven das richtige für Seebären und Bootsausfahrten! :)

Doc Martens sind ganz gut für schlechteres Wetter!

nach oben springen

#3

RE: Bootsschuhe

in Style 26.07.2011 12:48
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Zitat von Berman
Gummistiefel!
Die gibts sogar mit stylischen Motiven




Gar keine schlechte Idee - Paisley-Muster wäre nicht übel...

Doc Martens gehen natürlich (fast) immer - aber so richtig bequem finde ich die irgendwie nicht.

nach oben springen

#4

RE: Bootsschuhe

in Style 26.07.2011 14:07
von Berman | 330 Beiträge

... mit Paisley... ne neue Marktlücke!

Wie wärs mit Motorrad-Stiefeln?

War ja nur ne Idee!

nach oben springen

#5

RE: Bootsschuhe

in Style 27.07.2011 09:17
von patrick | 18 Beiträge

Zitat von Berman

Doc Martens sind ganz gut für schlechteres Wetter!



von docs würde ich mit ausnahme ihrer heritage-linie absehen, da es ja nur billiglohnländermist ist:
doc martens

empfehlen hingegen kann ich solovair, zumal die noch immer "made in england" sind:
solovair


the nail that sticks up gets hammered down

nach oben springen

#6

RE: Bootsschuhe

in Style 01.08.2011 20:15
von RCS | 34 Beiträge

Der klassische Bootsschuh wird von der Firma Sperry hergestellt. Topsider heißt das Modell im klassischen navyblue mit weißer Sohle. Kosten um die 80 bis 100 €.
Habe sie aber auch schon für dreißig gesehen im TK-Maxx. Ansonsten einfach bei renomierten Herrenschuhmachern mal nachschauen. Timberland stellt ab und zu auch mal brauchbare her, aber die Modelle sind sehr unterschiedlich.

nach oben springen

#7

RE: Bootsschuhe

in Style 02.08.2011 07:37
von weekender | 267 Beiträge

Zitat von RCS
Der klassische Bootsschuh wird von der Firma Sperry hergestellt. Topsider heißt das Modell im klassischen navyblue mit weißer Sohle. Kosten um die 80 bis 100 €.
Habe sie aber auch schon für dreißig gesehen im TK-Maxx. Ansonsten einfach bei renomierten Herrenschuhmachern mal nachschauen. Timberland stellt ab und zu auch mal brauchbare her, aber die Modelle sind sehr unterschiedlich.



richtig, der originale bootsschuh ist der sperry topsider. danach kommt sebago. timberland fing erst viel später an, diese schuhe zu produzieren. braun ist im übrigen genauso klassisch wie blau.

nach oben springen

#8

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 09:27
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Danke für die Hinweise.
Schätze mal, es wird bei mir auf einen braunen Timberland hinauslaufen.

Wo ist eingentlich Kevin/Justin???

nach oben springen

#9

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 12:44
von weekender | 267 Beiträge

Zitat von MrHyde
Wo ist eingentlich Kevin/Justin???



das wüsste ich auch gern. vielleicht hat er noch nicht den schock verdaut, dass alle seine beiträge weg sind.

nach oben springen

#10

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 13:04
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Zitat von weekender

Zitat von MrHyde
Wo ist eingentlich Kevin/Justin???



das wüsste ich auch gern. vielleicht hat er noch nicht den schock verdaut, dass alle seine beiträge weg sind.




Das könnte man befürchten...
Ich hoffe aber, dass er die Kurve doch noch kriegt und uns weiterhin an seinem unerschöpflichen Fundus an Fotos teilhaben lässt.

nach oben springen

#11

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 13:51
von Berman | 330 Beiträge

Zitat von MrHyde

Wo ist eingentlich Kevin/Justin???



Warum??? Klar waren die Beiträge Interessant und recht gut recherchiert, aber warum soll der Justin die ganze Arbeit machen ich meine wenn jeder mehr interessante Beiträge postet( egal ob sie im alten Forum waren) und hier und da noch Ideen dazu kommen ist das doch auch nicht schlecht oder?

Und gute Beiträge gab es hier bei den Bootsschuhen doch auch(RCS,Weekender) zur Lösung des Problems!

nach oben springen

#12

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 15:41
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

[/quote]
Und gute Beiträge gab es hier bei den Bootsschuhen doch auch(RCS,Weekender) zur Lösung des Problems!
[/quote]

Ja, klar - absolut!
Ich wollte durch meine Frage auch in keinster Weise die Beiträge aller anderen herabsetzen.
Der gute Justin war nun mal im alten Forum eine Institution(insbesondere in Style-Fragen) und deshalb ist er mir in diesem Zusammenhang eingefallen.

nach oben springen

#13

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 16:09
von weekender | 267 Beiträge

er schrieb schon anderswo, dass er sich wieder anmelden wolle. das ist allerdings eine weile her. wie auch immer: natürlich kommen gute beiträge auch von anderen, aber kevin/justin hat eine solche energie in die recherche das posten seiner beiträge investiert, wie ich es vorher noch nie in einem internetforum erlebt habe. es wäre schade, da in zukunft drauf verzichten zu müssen.

nach oben springen

#14

RE: Bootsschuhe

in Style 03.08.2011 16:49
von Berman | 330 Beiträge

Zitat von MrHyde
Ich wollte durch meine Frage auch in keinster Weise die Beiträge aller anderen herabsetzen.



Alles easy, so kam es auch nicht an!

Es kommt mir nur so vor als ob alle auf den Justin warten würden...

Dabei haben andere bestimmt auch gute Ideen für Beiträge hier im Forum, es würde mich freuen wenn mehr gepostet wird darum ging es!


zuletzt bearbeitet 03.08.2011 16:51 | nach oben springen

#15

RE: Bootsschuhe

in Style 29.09.2011 12:19
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Die Originale sind von Paul Sperry, das ist richtig. Er hat wohl irgendwann Anfang der 30er gesehen, dass sein Hund auf dem Deck nicht rutscht und sich dessen Pfoten angeguckt und die kleinen Rillen, dann mit einem Messer bei seinen Schuhsohlen nachgemacht. Dann hat er sich die Idee patentieren lassen und selbst Schuhe produzieren lassen.

Es gibt eigentlich zwei verschiedene Stile, was Bootsschuhe betrifft. Die ersten sind die Sperry CVOs von 1935: Segeltuch-Schnürschuhe, meistens in blau oder weiß, aber es gibt noch ein paar andere authentische Farbtöne.

Ein paar Jahre später, ich glaube 1938, kamen die Sperry Topsiders hinzu. Ein Mokassin in geöltem Leder und mit weißen Sohlen, die ähnliche Rillen haben, wie die CVOs. Der typische Farbton ist meines Wissens "elk tan", eine Art hellbraun, aber marineblau und andere Farben gibt es auch. Hab auch schon häufiger Two-Tone-Modelle gesehen.

Neben den Sperry Topsiders gibt es viele andere Hersteller, die so etwas machen, z.B. die Sebago Docksides, die Version von Timberland, Marken wie Newport usw...

Man sollte diese Bootsschuhe nicht mit anderen Sorten Mokassins verwechseln. Da gibt es z.B. noch die LL Bean Camp Mocs und die Blucher Mocs und unzählige Modelle von Quoddy und Russell Moccasin, die verdammt teuer geworden sind, besonders seit die Hipster diese Marken entdeckt haben. Positiv ist natürlich, dass Quoddy und Russell noch Made In USA sind...

Was die Canvas-Deck-Shoes betrifft, so gibt es die auch von unzähligen Marken. Neben den Schnürschuhen gibt's auch ganz passable Canvas Pumps. Hab schon No-Name-Varianten für 5 Euro (!!!) gesehen. Ob die Kinder, die diese Teile hergestellt haben, allerdings auch genug zu Essen bekommen, ist mir nicht bekannt. Schätze mal die bekommen mehr Schläge als Mahlzeiten....

nach oben springen

Abmelden
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jayson Sloane
Forum Statistiken
Das Forum hat 598 Themen und 8907 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen