#31

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 18.07.2012 20:57
von Mr K | 128 Beiträge

Gab es in Deutschland in den 60ern Mods?
In meinem Besitz befindet sich noch ein Trendsetter (Düsseldorfer Fanzine) von 1983 mit einem Interview mit einem D´dorfer Original-Mod von ca. 1966. Beachtlich früh in einer Zeit pre-Internet, als viele Haushalte sogar noch ohne TV waren.


zuletzt bearbeitet 18.07.2012 20:57 | nach oben springen

#32

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 18.07.2012 21:30
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

In der tat! Es gab ja sogar bravo-artikel!

nach oben springen

#33

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 18.07.2012 22:10
von Mr K | 128 Beiträge

Echt? Kannst du die wohl posten?

nach oben springen

#34

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 19.07.2012 00:27
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Der muede mod war mal im inferno beat zine von Graf Cortina. Vielleicht hat Andrej N. noch ne connection zu thommy?
Ich wuerde die aber nur in einer rubrik posten, die man ggf wieder schliessen kann!

nach oben springen

#35

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 19.07.2012 08:37
von Berry65 • Lichtgestalt | 946 Beiträge

jede rubrik kann man wieder schliessen und löschen!


http://www.berry65.de
http://www.soulonely.de

nach oben springen

#36

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 10:46
von Checkmate | 73 Beiträge

Ok, 80er Mod. Da kann ich auch was zu sagen, obwohl mein Weg da nicht über den Punk sondern eher aus der gegenteiligen Richtung dem Poppertum kam, aber trotzdem ein für mich logischer Weg war. Als Popper in den 80ern brauchte man ein Fahrzeug ,nicht eine Mofa wie irgendwo im Popperknigge steht. Die 80ccm Klasse mit dem 1b Führerschein war ja da und um nicht mit den Dorfhanseln in einen Topf geschmissen zu werden fuhr "man" halt Vespa PX 80. Style Council und damit Weller und Talbot waren Inbegriff von Stil und smartheit (für mich damals der inbegriff von Poppertum)....So, haben wir eine Vespa, Kleidung und Musik und ein Haufen Dorfdeppen die auf einmal Popper sein wollten und mit Modern Talkin und anderem Schwachsinn eine Subcultur zu Fall brachten. Naja, durch Zufall sieht man Quadrophenia..da sind Jungs in Anzügen, Krawatten und Motorrollern.

nach oben springen

#37

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 11:11
von Dani4ka • Forumsgott | 1.076 Beiträge

You know me - I'm acting dumb. You know the scene - very humdrum. Boredom.

nach oben springen

#38

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 11:50
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Ruhrpott-PUNK, yeah!!! Ich könnte wetten, dass 80-90% aller Mods in den '80ern irgendwie über die Punk-/Wave-Schiene auf Mod gekommen sind. Also erst Punker oder Waver und dann, als Punk langsam abgestanden roch, ging es halt wie bei den meisten in irgend'ne andere Kult-Ecke...

Da hat man The Jam gehört und/oder Quadrophenia gesehen, bestimmt auch mal was von Madness, Specials, vielleicht auch Dexy's und... zack... war man halt Mod...

Daneben gab es halt weiter Punker (und die verschiedenen Varianten von Hardcore bis Oi!), den Schwarzkittel-, Düster-, Gruftikram (Gothic usw. war ja ursprünglich auch ein Punkableger, Positive Punk hieß das wohl anfangs im Batcave Club), die ganz bunten Blitzkids/ New Romantics, Teddyboys und Rockabilly-Revival (wobei damals wohl noch nicht so differenziert wurde), dann halt das Psychobilly-Ding, alle möglichen Kleinstkulte (EBM und so was) und natürlich Skinheads, Mods und wohl ab Mitte der 80er halt "Scooterboys" als eigenen Kult...

Zwischen all den Gruppen gab es sicher sehr viel Stress und auch von Ort zu Ort wahrscheinlich ganz unterschiedliche Allianzen, zum Teil strategischer Natur, zum Teil vielleicht auch sympathiebedingt...

Casuals gab es wohl in der BRD nicht, zumindest nicht so wie England, hier gab's entweder Popper oder Hooligans...


If attending a teenage party, or in fact one of any other kind, I’d naturally wear my sharpest, coolest ensemble - possibly even my ivy-league outfit a GI got for me last year from his PX.

Young, good looking, crew cut, Ivy League, advertising exec type fruit holds the door back for me. I am evidently his idea of a character …

I wear ivy league jackets, white buckskin shoes// so many tickets down the scene honey....

nach oben springen

#39

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 11:55
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Genauso verhasst wie die Popper waren aber auch die Rocker: http://www.youtube.com/watch?v=xnf6xUDyod8

Die im Deutschland der 80er natürlich was anderes waren als die britischen Rocker Ende 50er/ Anfang 60er... Wohl eher so 'ne Kreuzung aus diesem Phänomen mit Hell's Angels, Easy Rider, 70er Jahre Rock und Heavy Metal Klischees....


If attending a teenage party, or in fact one of any other kind, I’d naturally wear my sharpest, coolest ensemble - possibly even my ivy-league outfit a GI got for me last year from his PX.

Young, good looking, crew cut, Ivy League, advertising exec type fruit holds the door back for me. I am evidently his idea of a character …

I wear ivy league jackets, white buckskin shoes// so many tickets down the scene honey....

nach oben springen

#40

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 12:06
von Berry65 • Lichtgestalt | 946 Beiträge

zu meiner grufti-/gothiczeit (anfang bis ende 80er) gab´s regelmässig stress mit faschoskins und psychobillys die den glatzen sehr nahe standen. da gab´s jedes wochenende vor die omme, aber trotzdem war man am nächsten wochenende wieder da

grundsätzlich hatte zu der zeit aber jede szene zulauf ohne ende. spätestens seit grunge ist ja aber vieles nur noch ein einheitsbrei.

ich war damals der erste grufti in unserer kleinen stadt und war bekannt wie ein bunter hund, hatte aber auch meine probleme (z.b. auf der arbeit). nach und nach entwickelte sich aber eine richtige szene. mods gabs bei uns keine.


http://www.berry65.de
http://www.soulonely.de
http://www.swinging-kleve.de

nach oben springen

#41

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 12:41
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Zitat von Berry65 im Beitrag #40


grundsätzlich hatte zu der zeit aber jede szene zulauf ohne ende. spätestens seit grunge ist ja aber vieles nur noch ein einheitsbrei.
....


d'accord! Grunge und später Crossover, der ganze "Alternative-Rock", ein Einheitsbrei!!!

ab etwa Mitte der 90er gab es ja auch dann dieses Phänomen, dass man selbst Rap- und Technotypen und diese Alternarockvögel schon äußerlich kaum noch außeinanderhalten konnte...

Klar, gab es da noch einzelne Zeichen, der Zugehörigkeit zu diversen Szenen, aber meistens wurden diese Zeichen dann ziemlich willkürlich kombiniert und seit spätestens 2000 scheint das alles sehr einheitlich zu sein...

Oder gibt es heute noch entsprechende Strömungen??? Vielleicht bin ich da auch nur blind... Zumindest bin ich persönlich kaum in der Lage zwischen Tokio-Hotel-Fans, den AnhängerInnen von Cosplay und Mangamessen, sogenannten Emus und dem was man heute so "Hipster" nennt, zu unterscheiden...



Zitat von Berry65 im Beitrag #40




ich war damals der erste grufti in unserer kleinen stadt und war bekannt wie ein bunter hund, hatte aber auch meine probleme (z.b. auf der arbeit). nach und nach entwickelte sich aber eine richtige szene. mods gabs bei uns keine.


bei uns gab es auf der Schule so eine indie bzw. gitarrenpopclique (britpop hat man erst später gesagt), in der auch alles mod- und sixtiesmäßige so ab 1991/92 ganz angesagt war... dann gab es einen ganz vernünftigen Skinhead mit Roller über den ich so an die Northern Soul und Rollerszene kam, und einen ehemaligen Punk, der auf einmal (über den Acid-Dreams-Sampler und die Pebbles- und BFTG-Reihen) auf Garage- und Psych stand, und alle damit infiziert hat, und dann musste man natürlich die Platten eines gewissen Gurus aus Düsseldorf hören....


If attending a teenage party, or in fact one of any other kind, I’d naturally wear my sharpest, coolest ensemble - possibly even my ivy-league outfit a GI got for me last year from his PX.

Young, good looking, crew cut, Ivy League, advertising exec type fruit holds the door back for me. I am evidently his idea of a character …

I wear ivy league jackets, white buckskin shoes// so many tickets down the scene honey....

nach oben springen

#42

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 03.12.2012 12:55
von Berry65 • Lichtgestalt | 946 Beiträge

bei uns gab´s in den 80ern ein paar punks, ein paar teds/rockabillys und die gruftis waren nachher die am stärksten ausgeprägteste szene. ansonsten spielte sich halt alles subkulturelle in den holländischen nachbarstädten ab. war schon eine sehr prägende zeit für mich. und ich fand´s cool dass sich die szenen damals so klar voneinander abgrenzten und auch schon mal die fetzen flogen. hatte halt alles seinen reiz und machte es spannend


http://www.berry65.de
http://www.soulonely.de
http://www.swinging-kleve.de

nach oben springen

#43

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 12.04.2013 00:51
von MODern Talking | 328 Beiträge

Wegen den Hyde Parkas gab es damals in Augsburg wirklich Massen von rollerfahrenden Parkaträgern, aber unterm Parka war es eher nichts mit Style. Etwas später eroberten dann die Krumbacher Skaos die Szene, da hatten die ersten dann wenigstens schlecht sitzende schwarze Anzüge an. Ich hab mir einen Two Tone aus London mitgebracht, aber nachdem die Dinger ja zu klein sein mußten ist er bei einem Skaos-Gig im Schritt geplatzt. Aber Parka drüber, und keiner hat's gemerkt - und die anderen haben ihre eh nie ausgezogen

Stress mit anderen Jugendkulturen gab's bei uns eher selten, außer mal eine Messerstecherei zwischen einem Punk und einem Skin. Man hatte halt nur begrenzte Möglichkeiten wegzugehen, und deshalb hat man sich kennengelernt und dann meistens gut verstanden.

Hier hab ich ein paar meiner Newsletter MODern Talking (und die Titelseite vom Fanzine SMART but TRASHY) von damals eingescannt:

http://mod-erntalking.tumblr.com/

tbc

nach oben springen

#44

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 12.04.2013 12:49
von MrHyde • Modernist | 130 Beiträge

Zitat von MODern Talking im Beitrag #43
Wegen den Hyde Parkas gab es damals in Augsburg wirklich Massen von rollerfahrenden Parkaträgern, aber unterm Parka war es eher nichts mit Style. Etwas später eroberten dann die Krumbacher Skaos die Szene, da hatten die ersten dann wenigstens schlecht sitzende schwarze Anzüge an. Ich hab mir einen Two Tone aus London mitgebracht, aber nachdem die Dinger ja zu klein sein mußten ist er bei einem Skaos-Gig im Schritt geplatzt. Aber Parka drüber, und keiner hat's gemerkt - und die anderen haben ihre eh nie ausgezogen

Stress mit anderen Jugendkulturen gab's bei uns eher selten, außer mal eine Messerstecherei zwischen einem Punk und einem Skin. Man hatte halt nur begrenzte Möglichkeiten wegzugehen, und deshalb hat man sich kennengelernt und dann meistens gut verstanden.

Hier hab ich ein paar meiner Newsletter MODern Talking (und die Titelseite vom Fanzine SMART but TRASHY) von damals eingescannt:

http://mod-erntalking.tumblr.com/

tbc



Danke für's einscannen und zur Verfügung stellen.

Ich liebe diese melancholische Gefühl, wenn ich an die "gute alte Zeit", das jugend-/frühe Erwachsenenalter erinnert werde.

nach oben springen

#45

RE: Mod in den 80ern,davor und heute in Deutschland

in The Scene 12.04.2013 13:52
von Justin Beaver • Forumsgott | 3.112 Beiträge

Sehr schön!

Inspiriert von Saul Bass kann man eigentlich gar nichts falsch machen!


If attending a teenage party, or in fact one of any other kind, I’d naturally wear my sharpest, coolest ensemble - possibly even my ivy-league outfit a GI got for me last year from his PX.

Young, good looking, crew cut, Ivy League, advertising exec type fruit holds the door back for me. I am evidently his idea of a character …

I wear ivy league jackets, white buckskin shoes// so many tickets down the scene honey....

nach oben springen

Abmelden
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jayson Sloane
Forum Statistiken
Das Forum hat 598 Themen und 8907 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen